Spätsommernachtstraum

An diesem Abend anfangs September geniessen die Menschen ihren Spätsommernachtstraum als gäbe es kein Morgen. Trotz Pandemieregeln reihen sich auf den Plätzen und in den Gässchen die gut gefüllten Tischchen weit hinaus. Es wird gegessen, getrunken, gelacht und geturtelt, wie wenn nichts wäre. Die Stadt zeigt sich von ihrer besten, lebensfrohen und nachtfarbenen Seite. Ich suche die etwas stilleren Ecken und fange die blaue Stimmung mit meiner Kamera ein. Wer weiss schon, was morgen sein wird?

Ein Kommentar zu „Spätsommernachtstraum“

Schreib hier deinen Kommentar