La mer bretonne

J’aime la Bretagne, j’y trouve le sauvage, le primitif. Quand mes sabots résonnent sur ce sol de granit, j’entends le son sourd, mat et puissant que je cherche en peinture.
– Paul Gauguin

La mer bretonne – Die grossartigen und vielfältigen Stimmungen an der Atlantikküste faszinieren mich immer wieder aufs Neue: Schönste Strände mit türkisblauem Wasser wie in der Karibik laden zum Baden wechseln mit rauen und unwirtliche Küstenabschnitte mit schroffen Granitfelsen, scharfen Winden und hohen Wellen. Das unbeständige Wetter inszeniert die Küstenlandschaft in ständig wechselnden Lichtstimmungen. Was für ein Paradies für Fotografen! Man kann gut verstehen, dass sich in früheren Jahrhunderten die Maler von dieser Landschaft und diesem Licht angezogen fühlten.

Dies ist der zweite Teil meiner Beiträge über die Bretagne. Den ersten über Saint-Malo findet sich hier: Saint-Malo Impressionen

Kommentar verfassen